top
Deutsch English
  • image


    • REBECCA TRESCHER 

      Klarinette, Bassklarinette, Komposition, Arrangement


      Rebecca Trescher, 1986 in Tübingen geboren, lebt und arbeitet in Nürnberg.
      Nach ihrem Debut-Album "Sud" und dem "Jazzthing Next Generation"-Album "Nucleus" zeigt die junge Künstlerin mit ihrem aktuellen
      "Ensemble 11" unmissverständlich,
      dass sie zu den interessantesten Stimmen im jungen Jazz zählt. Der bayerische Rundfunk hat im Oktober 2014 die CD "Fields" produziert.

      Sie studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg Jazzklarinette,
      Komposition und Master Of Music. Von 2011-2012 wirkte sie im Bundesjazzorchester mit.
      Rebecca Trescher arbeitet als freiberufliche Diplommusikerin, Komponistin und Diplommusikpädagogin. Seit 2009 leitet sie verschiedene eigene Ensembles, mit denen sie zahlreiche Preise und Stipendien erhielt:
      Rebecca Trescher erhält im April 2016 ein Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas, gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern.
      Sie ist Kulturpreisträgerin der Stadt Nürnberg 2015. Seit 2014 ist sie Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg.
      Ihr "Ensemble 11" erhielt 2014 eine "Projektförderung"der Initiative Musik.
      Ferner ist sie Preisträgerin des Bruno Rother Stipendiums 2010 und Sparda Stipendiatin 2012.








    bio






  • Ensemble 11 














    Mehr Info hier!



    Fluxtet 






  • Rebecca Trescher Fluxtet 


    Die Nürnberger Klarinettistin und Komponistin Rebecca Trescher stellt ihre aktuellen Kompositionen vor. So facettenreich wie die Besetzung - Klarinette, Saxophon, Harmonie- und Rhythmuskombinationen - ist auch ihre Klangsprache.

    Kostbare Miniaturen, minutiös ausgearbeitete Texturen, Komponiertes und Improvisertes, sensible aber auch erfrischend zupackende Blicke auf die Welt um uns und in uns. Und: es darf herrlich grooven!

    Aus der Perspektive des warmen, edlen Klarinettentimbres eröffnet das Quintett ein originelles Klangbild von ergreifender Tiefe.

    Rebecca Trescher, seit 2014 Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg, realisiert ihre künstlerischen Visionen in verschiedenen Projekten äußerst erfolgreich: im April erschien ihre zweite Quintett-CD "Nucleus"in der Reihe "Jazzthing - Next Generation". Mit ihrem 11-köpfigen Kammerensemble arbeitet sie an ihrer nächsten CD, die vom bayrischen Rundfunk produziert wird.


    Rebecca Trescher   Klarinette, Bassklarinette, Komposition

    Joachim Lenhardt   Saxophon, Klarinette                            

    Filip Wisniewski  Gitarre                                                    

    Max Leiß  Kontrabass                                             

    Julian Fau  Schlagzeug                                            



    p1





    Rebecca Trescher Ensemble 11  

    11-köpfiges Kammer-Ensemble



    Die Besetzung des "Ensemble 11" könnte man waghalsig nennen, folgt sie doch in keiner Weise den bewährten Ensemble-Bausätzen jazzkompositorischer Ambitionen: Vor dem schillernden Hintergrund einer eigenen "Harmonie-Section" aus Klavier, Vibraphon und Harfe spielt ein opulenter Satz von Saxophonen, Klarinetten, klassischer Fköte, Gesangsstimme und Violincello mit mannigfaltigen Klangfarbenmischungen. Und trotz aller Feingewobenheit pulsiert im Untergrund ein treibender Groove.
    Ihre elaborierten Kompositionen weisen eine bestechende Balance zwischen musikalischem Abenteuer und elegantem Wohlkang auf und nutzen geschickt die persönlichen Stärken der beteiligten Musiker. Die symphonischen Jazz-Dichtungen des "Ensemble 11" spiegeln eine ureigene, unkonventionelle musikalische Vision: mit eloquenten Melodien, avancierter Harmonik und artistischer Rhythmik entwirft Rebecca Trescher schillernde Gewebe und epische Bögen.
    Seit 2014 ist Rebecca Trescher Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg. Ihr "Ensemble 11" wurde von der Initiative Musik (2014-2015) gefördert.
    Seit Januar 2016 erhält das Ensemble 11 ein Sponspring von Rödl & Partner.
    Mehr Info hier!


    Agnes Lepp (Stimme), Hironaru Saito (Flöte), Maja Taube (Harfe), Markus Harm (Altsaxophon), Konstantin Herleinsberger (Tenorsaxophon), Florian Bischof (Cello), Volker Heuken (Vibraphon), Andreas Feith (Klavier), Max Leiß (Bass), Julian Fau (Schlagzeug), Rebecca Trescher (Klarinette, Komposition, Arrangement)







    p2









    NEUWIND 

    ...stilübergreifendes Holzbläsertrio....


    Das Holzbläsertrio ist eine Melange aus zeitgenössischem kammermusikalischem Jazz, Minimal Music, moderner Klassik und den vertrackten Grooves einer Folklore Imaginaire. Rebecca Treschers Kompositionen sind kostbare, weltoffene Miniaturen, sensible, eigensinnige und erfrischend unentrückte Blicke auf die Welt um uns- fähig, Staunenswertes zu entdecken und selbst zu staunen. Dargeboten werden diese Vignetten von zwei jungen Virtuosen und einem der ganz grossen Musiker aus fränkischen Landen: dem Kulturpreisträger Norbert Nagel.


    Rebecca Trescher   Klarinette, Bassklarinette

    Julian Bossert   Altsaxophon, Klarinette   

    Norbert Nagel   Klarinette, Bassklarinette




    p6-klein




    Mink 

    - zeitgenössischer Jazz -


    Die Minks sind dämmerungs- und nachtaktive Wesen.
    Sie vergraben sich tagsüber in Bauten und leben ihren ganz eigenen Rhythmus.
    In meterlangen Gängen unter der Erde ziehen sie sich zurück und lauschen der Welt über ihnen. Durch die zahlreichen Ein- und Ausgänge ihrer Höhlen gelangen die Minks an ganz unterschiedliche Orte und beobachten so die verschiedensten, skurrilsten und intimsten Lebenssituationen.

    Eigentlich sind Minks Einzelgänger und reagieren auf Artgenossen äußerst aggressiv. Jedoch haben sich in den Nürnberger Felsengängen vier Musiker dieser Spezies getroffen um gemeinsam Gänge zu graben und die Welt zu erobern.
    Ihre Eindrücke und Erlebnisse halten sie in Kompositionen fest,
    die den Zuhörer auf eine spannende Reise mitnehmen.


    Rebecca Trescher  Klarinette, Bassklarinette

    Jochen Pfister  Klavier                             

    Friedrich Betz   Bass                                

    Julian Fau  Schlagzeug                     

    p3



    METROPOLORCHESTER 


    Das MetropolMusik Kollektiv sieht seine Berufung und Erfüllung darin, »metropolmusik«, die Musik der in der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach beheimateten schöpferischen Musiker aufzuführen und zu verbreiten. Kreativität und Qualität sind dabei ausschlaggebend, stilistische Kriterien spielen keine Rolle: Zeitgenössische Musik, aktuelle Klassik und Jazz sind für Konzerte des MetropolMusik e.V. ebenso interessant wie ambitionierte Popmusik, Rock, Folk oder Experimentelles. Insofern läßt sich »metropolmusik« in die hierzulande noch weitgehend jungfräuliche Kategorie der „musique actuelle“ einordnen, die in der jederzeit verfügbaren Gleichzeitigkeit nahezu aller Musiken der Welt neue ästhetische Positionen findet. Dieses Verwirklichen origineller Ideen in Überwindung der Beckmesserei hat ja gerade in Franken eine jahrhundertelange Tradition. Ausdrückliches Ziel ist es daher, besonders den kreativen Musikschaffenden ein gemeinsames Forum zu bieten, und so möglichst große Aufmerksamkeit auf dieses charakteristische regionale Potential zu lenken.


    Mehr Info unter:Metropolmusik Nürnberg

    p4













  • fprevious
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18

  • logo



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchten wir uns mit unserem neu entwickelten Projekt „JAZZ IN THE CLASSROOM“ vorstellen. Wir würden gern einen Workshop an Ihrer Schule anbieten und Ihnen unser Projekt mit dieser Broschüre vorstellen. Das Projekt „JAZZ IN THE CLASSROOM“ soll dazu beitragen, dass der vielfältige musikalische Schatz Deutschlands um die Facette „Jazz“ bereichert wird.

    Jazz ist in Deutschland sehr vielfältig vertreten: Durch berühmte Jazzmusiker und Komponisten, durch Institute, zahlreiche Hochschulen und Festivals. Für viele Menschen bleibt Jazz jedoch fremd und unverständlich – eine Nische für Insider. Wir möchten für eine Kunst werben, die sich am Puls der Zeit bewegt und die junge Menschen begeistern kann, vor allem auch weil sie zum Mitmachen anregt. Unser Musizieren dient dazu als Beispiel.

    Wir sind dabei, den Beruf des Jazzmusikers professionell auszuüben, haben die Schule aber noch nicht lange verlassen. Daher glauben wir, dass wir mit diesem Kurs Schülern einen Einblick in die für die viele noch fremde Welt des Jazz geben können, in eine Welt, von der wir glauben, dass sie die Gesellschaft bereichert und belebt. Auch über das rein Musikalische hinaus empfiehlt sich das Musizieren für die Kinder, denn es ist ja bekannt, dass auch die allgemeine Leistungsfähigkeit durch den Umgang mit Musik verbessert wird.

    Jazz ist im 21. Jahrhundert keine Kunstform mehr, die sich auf ihre amerikanischen Wurzeln reduzieren lässt. In Europa hat sich längst eine eigenständige starke Szene entwickelt, die Elemente ihres europäischen kulturellen Erbes in die Jazzsprache überträgt und weiter entwickelt. An diesem kulturellen Schaffen sind wir beteiligt. Wir möchten unser künstlerisches und wissenschaftliches Wissen weitergeben, Barrieren und Berührungsängste abbauen und junge Menschen zum Musizieren motivieren.

    Das Konzept dieses Projekts ist praxisnah und Lehrplan orientiert. Wir bieten abwechselnd kurze Konzerte mit Zwischengesprächen und einen informativen Vortrag. Die Schüler werden eingebunden und durch Anwendungsbeispiele gefordert.

    Das Projekt richtet sich an Klassen, die sich vielleicht sogar dem Lehrplan entsprechend mit dem Thema Jazz beschäftigen. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt. Schulbigbands, Combos, AGs und interessierte Schüler anderer Klassen sind willkommen. Wir haben verschiedene Projekte, aus denen Sie auswählen können, um daraus ein individuelles Programm herstellen zu können.

    Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.
    Über eine Antwort freuen wir uns sehr.

    Mit freundlichen Grüßen, Rebecca Trescher und Johannes Ludwig

    info11




























  • Arbeitsstipendium Ahrenshoop  

    März 2016


    Ich freue mich sehr ein Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas erhalten zu haben!
    Dieses Stipendium wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert!



    Sponsoring für Ensemble 11  

    Januar 2016


    Ich freue mich sehr ein Sponsoring von Rödl & Partner
    erhalten zu haben! Das ist großartig. Herzlichen Dank!

    Jazzahead Bremen  

    Dezember 2015


    Das Ensemble 11 hat ein Showcase bei der Jazzahead Messe erhalten!
    Am 22. April 2016 kann man uns dort hören.

    Mehr Info hier!

    Jazz im Atelier 

    August 2015


    Im September werde ich mit einer neuen Konzertreihe starten!
    "Jazz im Atelier" - Ich freue mich sehr darauf!

    Mehr Info hier!



    Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg  

    Juli 2015


    Ich freue mich sehr einen Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg erhalten zu haben. Herzlichen Dank!

    Mehr Info hier!



    CD Release FIELDS  

    April 2015


    Die neue 11-tett CD "Fields" ist da! Eine Koproduktion des bayerischen Rundfunks.
    Hier können Sie direkt die CD und/oder einen Newsletter bestellen!

    Email





    Projektförderung der Initiative Musik  


    Juli 2014

    Das Ensemble 11 hat eine Projektförderung der Initiative Musik bekommen!

    Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige ProjektgesellschaftmbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

    Mehr Info hier!

    Stipendiatin der Kunststiftung Ba-Wü  


    April 2014


    Ich freue mich sehr, dass ich seit April 2014
    Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg bin!

    Mehr Info hier!


    Diskographie  


    Konzertrezensionen

    "...Es entwickeln sich kleine Kosmen, die teils aus einem atmosphärischen Geräusch-Gespinst, teils aus eruptiven Passagen mit fetzigen Bebop-Anklängen bestehen und immer wieder die Kurve zu einer einfach nur schönen, fast klassisch anmutenden Melodik kriegen. Das Engagement der jungen Musiker ist enorm, ihr kreativer Anspruch hoch..." (Februar 2013)


    Ganzer Artikel unter: Volksfreund Trier

    Rebecca Treschers hochZEIT null11 "SUD"
    "...die musikalischen Einflüsse sind hier so heterogen, so facettenreich, so buntfarbig wie das Getümmel und Gewühl einer deutschen Großstadt des Jahres 2012. Das Un-Erhörte schmeichelt sich ein und regt an, füttert das Kopfkino und kitzelt das Emotionszentrum. Manches ist bildstark genug, um zum Wegträumen zu verführen, anderes hat sogar Sogwirkung mit dem Nebeneffekt, dass man ein einfaches Jazzthema nicht mehr aus dem Gedächtnis bekommt. Faszinierend." (April 2012)  


    Ganzer Artikel unter: Nürnberger Nachrichten







    Roedl_Logo



    jazzahead


    Bild1


    Foto-11


    Initiative-Logo


    Jazztage Mainz


    Cover Fluxtet

    rebecca_vorne





  • TERMINE: 
    2016 18.02.2016 Ensemble 11 − Sparkassen Carré Tübingen 19.02.2016 Ensemble 11 − Montessori Schule Lauf a.d. Pegnitz 20.02.2016 Ensemble 11 − Jazzstudio Nürnberg 21.02.2016 Ensemble 11 − Mon Ami Weimar 22.04.2016 Ensemble 11 − Jazzahead Bremen 12.05.2016 Ensemble 11 − Bb flat Berlin 13.05.2016 Ensemble 11 − Jazz Federation Hamburg 21.10.2016 Ensemble 11 − Hubertussaal Nürnberg 29.10.2016 Ensemble 11 − Jazzfestival Würzburg 30.10.2016 Ensemble 11 − tba 10.11.2016 Chris Beier Ensemble − Stadttheater Amberg 19.11.2016 Ensemble 11 − Forum Kultur Heppenheim 2015 (Auswahl) 04.05.2015 Ensemble 11 − Tafelhalle Nürnberg 10.05.2015 Fluxtet − Expo Mailand 16.05.2015 Ensemble 11 − Jazzfest Bonn 19.05.2015 Ensemble 11 − Leerer Beutel Regensburg 26.05.2015 Ensemble 11 − Jazzclub Unterfahrt München 19.06.2015 Ensemble 11 − Jazzclub Bix Stuttgart 09.07.2015 Fluxtet − Jazzstudio Nürnberg 23.07.2015 Banzo − Milla Club München 31.07.2015 Banzo − Hafensommer Würzburg 23.09.2015 Fluxtet − Atelier Wolfgang Walter Nürnberg 05.11.2015 Fluxtet − Vorstadttheater Tübingen 07.11.2015 Fluxtet − Merlin Jazzfest Stuttgart 23.11.2015 Fluxtet − Preisverleihung Tafelhalle Nürnberg 28.11.2015 Fluxtet − Jazzclub Villingen 05.12.2015 Fluxtet − Gewölbekeller Neumarkt





  • REBECCA TRESCHER

    Telefon: +49 (0) 176-64175499

    Email


    Impressum: Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs. 2 RStV: Rebecca Trescher, Moltkestraße 8, 90429 Nürnberg

    Quelle: http://www.e-recht24.de

    Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Datenschutzerklärung: Datenschutz

    Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Kontaktformular

    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Widerspruch Werbe-Mails

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

    Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

    Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

    Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google- Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

    Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.



© Copyright 2016